034639/ 806755 office@harb-connection.de

Aline Thomas

geboren: 1979
Nationalität: Deutsch
Ethn. Herkunft: Osteuropäisch
Haare: Blond
Augen: Blau
Größe: 167 cm
Konfektionsgröße: 34/ 36
Fremdsprachen: Englisch (gut)
Heimatdialekt: Brandenburgisch, Weitere: Sächsisch, Berlinerisch
Wohnort: Berlin
Wohnmöglichkeiten: Dresden, Leipzig, München, Köln, Hamburg, Halle, Erfurt, Frankfurt/Main
Sport: Akrobatik, Fechten, Grundausbildung Eiskunstlauf, Gerätetauchen (Taucherpass), Volleyball, Tischtennis
Tanz: Standard, Grundausbildung klassisches Ballett
Stimmlage: Mezzo-Sopran
Gesang: Musical, Chanson, Pop, HipHop, Rap, Liedgesang, Rock, Schlager
Führerschein: Auto
Erfahrungen: Theater, Film, Fernsehen, Gesangsprojekte (Chanson), Moderation
seit 2003 Gesangsausbildung an der Chansonschule Berlin
1999-2003 Schauspielschule „Reduta“ für Theater und Film, Berlin
2010 Musikvideodreh in Kapstadt für die Fußball WM2010, „der 12te Mann“ | Rolle: Sängerin | Regie: – | MDR
2008-09 Gute Zeiten Schlechte Zeiten | Rolle: Nicole Häberle (NR) | Regie: F. Hörisch/ S.Bäurich | Grundy UFA, RTL
2012 Volksbank Halle (Imagefilm) | Bankkundin | Regie: Alexander Biedermann | Tecmotion Halle GbR
2008 Strolling down on lovers lane (Kurzfilm) | Prostituierte (NR) | Regie: R. Baganz | Freie Produktion
2004 Auf das Leben (Kurzfilm) | Janis (NR) | Regie: A. Remmas | Freie Produktion
2003 Scheich (Kurzfilm) | Margarete (NR) | Regie: A. Topol | Freie Produktion
2008 Marie Johanna von Orleans.Gnade war gestern | Rolle: Johanna | Regie: M. Schlüpfer | Hebbel Theater, Engelbrot in Berlin
2007 Gespielt wird Hamlet (E. Müller) | Rolle: Gloria Anders, junges Mädchen | Regie: G. Krienke | verschiedene
2003 Marat/ Sade | Rolle: verschiedene | Regie: M.Balaun | Bühne der Schauspielschule „Reduta“
2003 Die lange Nacht des 17.Juni 1953 (Texte von H.Müller und G.Jeschonnek) | Regie: G.Jeschonnek | Gedenkstätte Hohenschönhausen
2001 Argenore | Rolle: Diener,Chor | Regie: Produktion UdK | Neukölner Oper
1999-03 Yvonne, Prinzessin von Burgund (Gombrowicz) | Rolle: Kammerherr | Regie: M.Balaun | Bühne der Schauspielschule „Reduta“
  Bernada Albas Haus (Lorca) | Rolle: Amelia | Regie: D.Nieder | Bühne der Schauspielschule „Reduta“
  Schuld und Sühne (Dostojewski) | Rolle: Nastasja, Amelia Iwanowa | Regie: S.Koromschikov | Bühne der Schauspielschule „Reduta“
  Die grüne Gans (Galczynski) | Rolle: verschiedene | Regie: M.Schweighöfer | Bühne der Schauspielschule „Reduta“
  Richard der III (Shakespeare) | Rolle: Lady Anna | Regie: A.Werner | Bühne der Schauspielschule „Reduta“
2012 Chansonabend (Eigenes Programm) | Theater Erfurt
2010 musikalische Lesung: „Hurengespräche“ von Heinrich Zille | AWO-Landesverband Berlin
2010 musikalische Lesung: „Frida Calo“ | AWO Landesverband Berlin
2010 musikalische Lesung mit Horst Pillau „Berliner Geschichten“ | AWO Landesverband Berlin
2010 Chansonabend „Sommergedanken“ | Spukvilla Berlin, AWO Landesverband Berlin
2010 Chansonabend „Berliner Geschichten“ | AWO Landesverband Berlin und AWO Bundesverband Berlin
2010 musikalische Lesung: „CLaire Waldoff“ | AWO Landesverband Berlin
2010 Chansonabend „Damit auch der kleine Mann sich etwas schönes leisten kann“ | Theater ufa-Fabrik Berlin
2009 Chansonabend „un, deux, trois … encore une fois! Chansons und mehr“ | Theater Charlottchen
2009 musikalische Lesung, „Mascha Kaleko“ | AWO Landesverband Berlin
2009 Chansonabend „Berliner Lieder“ | AWO Landesverband Berlin
2009 musikalische Lesung „Hermann Hesse“ | AWO Landesverband Berlin
2008 chanson a la carte | Theater Charlottchen
  von Menschen und Musen | Theater Charlottchen
2007-08 Zille und ein bisschen Kille Kille (Revue) | Theater-Fabrik-Sachsen/ Leipzig, Zille Stube Berlin
2007 Sex & Crime (Chansonabend) | Theater Charlottchen
  Ich bin so schön… In Gesellschaft eine Schlampe, im Haushalt eine Lady, im Bett eine Hausfrau (Chansonabend) | Theater Charlottchen
2006 stars shining bright | Theater Charlottchen
  Hier und Jetzt, zwei Frauen auf dem Weg zum Ruhm | Theater Mephisto 31
  the Power 2 | Theater Charlottchen
  Lieben sie Parties | Theater Charlottchen
2005 the Power | Theater Charlottchen
2005-06 Fremde oder Freunde, drei Frauen gehen ihren Weg | Casino im Theaterhaus Mitte und Theater Zebrano
2004 Die Überflieger | Theater Charlottchen
2003-05 voice & spirit | Theater Charlottchen